Mitglied werden

Interessierte Regionen, welche beliebte Ausflugsziele auf ihrem Gebiet durch gezielte Förderung des ÖV vom Privatverkehr entlasten wollen, nehmen mit der Bus alpin-Geschäftsstelle telefonisch oder per Mail Kontakt auf. Im Gespräch werden Eignung und Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft geklärt. Die Kosten für ein Regionsmitglied betragen aktuell CHF 2‘200.- / Jahr. Die Rückvergütung an die Regionsmitglieder durch das nationale Sponsoring beträgt aktuell rund CHF 800.- Netto bleibt ein zahlender Betrag von rund CHF 1‘400.-.

Voraussetzungen für eine Bus alpin-Mitgliedschaft:

  • Die interessierenden Linien sind nicht abgeltungsberechtigt. Sie fallen nicht unter «Regio-nalverkehr».
  • Regionale Finanzierungsperspektiven für den langfristigen Betrieb sind vorhanden.
  • Es besteht eine klare Verpflichtung der regionalen Träger, die Ziele von Bus alpin aktiv zu unterstützen und das Logo weitestgehend in die eigene Kommunikation zu integrieren (Busse, Haltestellen, Website und weitere Kommunikationskanäle).
  • Umlagerungspotential vom Privatverkehr auf den ÖV ist vorhanden. Aktuell leiden die un-ter den Auswirkungen des Ausflugsverkehrs.
  • Die wichtigsten regionalen Akteure befürworten Massnahmen zur Umlagerung des Ver-kehrs auf den ÖV (beispielsweise durch Fahrverbote oder Parkplatzbewirtschaftung).
  • Das mögliche neue ÖV-Angebot besitzt touristisches (Wertschöpfung-)Potential.
  • Verkehrslenkende Massnahmen sowie die zu befahrende(n) Strasse(n) entsprechen den gesetzlichen Vorgaben.